Site Loader

Brecht verstand das epische Theater nicht als absoluten Gegensatz. Brecht – Dürrenmatt – Handke, Frankfurt am Main Arntzen, Helmut, ” Komödie und episches Theater”, DU, 21, , S. Barbon, Paola, Il Signor B.B. And whenever Brecht writes about “Historisierung,” there is invariably a He would later reject the term “episches Theater” as being “zu formal” (GBA, ), .

Author: Akijas Tygokinos
Country: Uruguay
Language: English (Spanish)
Genre: Marketing
Published (Last): 25 July 2006
Pages: 205
PDF File Size: 4.78 Mb
ePub File Size: 19.16 Mb
ISBN: 156-4-78633-455-2
Downloads: 74927
Price: Free* [*Free Regsitration Required]
Uploader: Dotilar

Schauspieler wendeten sich ans Publikum, Texte und Bilder wurden eingeblendet, es gab Musikeinlagen und Songs. Bewusst wurde die Identifikation der Zuschauer mit dem Helden torpediert.

Episches Theater nach Brecht by L. F. on Prezi

Jahrhundert zahlreiche Dramatiker gab, die epische Elemente einsetzten. Das epische Theater ist also als offenes Konzept zu verstehen. Dennoch lassen sich einige Eckpunkte festhalten, die aus der didaktischen Zielsetzung Brechts erwachsen. Immer wieder neu soll Distanz hergestellt werden, sollen Spannung, Mitleiden und Illusion durchbrochen werden.

Das epische Theater Brechts und Piscators ist politisch engagiert. Epos und Drama sollten in keinem Fall vermischt werden. Brecht selber nennt weitere Vorbilder:. Mit seinem Ausstellungscharakter und seiner Betonung des Artistischen ist es bredht uralten asiatischen Theater verwandt. Lehrhafte Tendenzen zeigte sowohl das mittelalterliche Mysterienspiel als auch das klassische spanische und das Jesuitentheater.

Dabei ging es ihm nicht nur um Typen und Masken, sondern auch um artistische Bewegungsregie. Neue Konzepte entwickelte der Naturalismus. Der Franzose wollte die perfekte Illusion. Alltag sollte gezeigt werden, Charakterdarstellung war ihm wichtiger als die Fabel. Das klassische Drama sei obsolet geworden und es gelte Neues zu erproben.

Wesentliche Elemente solcher Experimente seien dem alten epischen Drama und dem naturalistischen Roman zu entnehmen. Obwohl sich Brecht von den Naturalisten thsater scharf distanziert hat, kann man einige Parallelen festhalten: Schon Zola spricht von epischen Darstellungsformen. Selbst das genaue Abbild einer Fabrik zeige nicht deren innere Struktur.

Zwischen und bearbeitete Brecht etwa zwei Dutzend Opernprojekte. Brecht sah in Richard Wagner dennoch seinen Hauptgegenspieler, entwickelte seine Position aber vielleicht gerade deshalb als Gegenentwurf und damit unter dem Einfluss Wagners.

Eine Vorform des V-Effekts boten kleine, parodistisch wirkende musikalische Brect. Die Theaterexperimente Brechts stehen im Zusammenhang mit einem kulturellen Umbruch. Das Avantgardetheater reagiere zudem auf die Zuspitzung der politischen Konflikte und beziehe Stellung. Das antike Theater ist in seiner Architektur genau das Theater, das alles hat, was theatee heutiger Zuschauer braucht. Diese Ideologie wird auf verschiedene Weise entlarvt: Brecht wollte ein analytisches Theater, das den Zuschauer zum distanzierten Nachdenken und Hinterfragen anregt.

Schauspieler sollten analysieren und synthetisieren, d. Seit [79] arbeitete Brecht systematisch sein Konzept der epischen Theaters aus und entwickelt es in Texten und Inszenierungen weiter. Nachahmung Mimesis und Identifikation sollen im epischen Theater vermieden werden. Die Bausteine episcyes epischen Theaters, die im Folgenden vorgestellt werden, sind als Repertoire zu verstehen, das Brecht auf immer neue Weise nutzt, variiert und weiterentwickelt. Der Schauspieler bfecht sich etwa an das Publikum und kommentiert die Ereignisse oder singt ein Lied vor dem Vorhang.

  CATALOGO BORGWARNER PDF

Die Publikumsansprachen sind bei Brecht unterschiedlich stark an die Handlung gebunden. Kernpunkt der Brechtschen Vorstellung vom Schauspieler ist die Abkehr von der vollkommenen Identifikation mit der Tehater.

Brecht and Epic Theater

Insofern ist der russische Regisseur Stanislawski mit seinem naturalistischen Bdecht der perfekten Illusion, die der Darsteller erzeugen solle, die Gegenfigur zu Brechts Konzept des distanzierten Spiels.

Helene Weigel als trauernde Mutter in der Courage steht vor ihrer erschossenen Tochter Kattrin und singt ihr ein Wiegenlied, als schlafe sie nur. Brecht vermeide gezielt das Tragische.

Es geht ihm wesentlich um gesellschaftliche Prozesse, weniger um die Psyche seiner Figuren. In der Stellung der Figuren zueinander sollen ihre sozialen Beziehungen deutlich werden. Wie stehen die Figuren zueinander? Wer geht auf jemanden zu? Wer wendet sich ab? Die Mutter gehe zum Feldwebel und wende sich dabei von ihrem Sohn ab und verliere ihn dadurch. Bekommen sie von ihnen die Weisung? Dabei sah er das Publikum nicht als homogene Masse, sondern erkannte die verschiedenen Interessen und Positionen der Theaterbesucher.

Dies kann sich beispielsweise in einer Historisierung brecth Personen oder Ereignisse niederschlagen:. Eine weitere Form ist die Historisierung der Gegenwart. Walter Epischfs weist darauf hin, dass das epische Theater durch die Historisierung die Fabel der Spannung beraubt habe.

In der Courage verliere die Mutter nach und nach ihre 3 Kinder. Alles Dekorative und nicht Handlungsrelevante deutete er nur an.

Episches Theater

Bei wichtigen Requisiten achtete er jedoch detailversessen auf Genauigkeit. Aber auch die nur skizzierten Elemente hatten die Aufgabe, einen Eindruck von der Welt der Figuren zu vermitteln und die Phantasie der Zuschauer anzuregen. Umbauten fanden bei offenem Vorhang statt. Erzielt wurde eine komische Wirkung. Anders theatwr Piscator arbeitete Brecht nur selten mit Filmen.

Die Lieder sind verschieden stark in die dramatische Handlung eingebunden. Sie richten sich zudem an eine Figur der Szene. Die Musik hat dabei nicht nur die Aufgabe, die Songs zu theatter, sondern kommentiert das szenische Geschehen. Dabei wird wesentlich mit Kontrasten gearbeitet. Brechts Anteil an der musikalischen Gestaltung ist unklar, es wird aber angenommen, dass brechr Einfluss darauf genommen hat.

Diese Entwicklung beeinflusse auch Bereiche, die nicht unmittelbar von den Medien kontrolliert werden. Eine einfache Familienszene wird gezeigt. Jedes Familienmitglied demonstriert gestisch seinen Anteil an einem Konflikt.

Adornos Kritik an Brecht geht eplsches der politischen Aussage aus, sieht aber durch die Unwahrheit dieser Aussagen auch die Form kontaminiert. Dennoch sah er auch in Brechts Theaterkonzept keine Alternative. In einem Radiobeitrag zur Eplsches politisch engagierter Literatur greift er das Thema nochmals auf.

  BARIONA OU LE FILS DU TONNERRE PDF

Scheit konkretisiert Adornos Kritik in Beziehung auf die Form. Der Jasager und Der Neinsager. Althusser sucht nun in der Struktur des Theaters die Orte, an denen eine Verschiebung des Standpunktes greifen kann. Als Problem sieht Althusser die Rolle des Zuschauers. Althusser sieht zwei Wege, die verstellt sind. Aber auch der zweite Weg, die Identifikation, sei dem Zuschauer durch Brechts episches Theaterkonzept verschlossen.

In Moskau fanden unter Stalin schon in den er Jahren massive Auseinandersetzungen um die Ausrichtung von Literatur und Kunst statt. Jahrhunderts forderte, hatten ein gemeinsames Feindbild: Hans Wilfert kritisierte in der Neuen Zeit vom Brecht epusches bei ihm stehengeblieben, wir nicht. Die vorliegenden Zahlen beziehen sich dabei auf Gesamtdeutschland.

Knopf bewertet aber gerade umgekehrt: Jan Knopf entwickelt selber eine Phasentheorie zum Werk Brechts. Durch die epische Form in Kombination von Text und Musik habe Brecht hier eine neue Gattung geschaffen, die allerdings selbst zur Ware geworden sei.

Knopf sieht im Fordismus und in der behavioristisch gesteuerten Konsumwelt das Ende von Verelendungstheorie und Arbeiterklasse. Brecht habe das gewusst und im Dreigroschenprozess verarbeitet. Es war der genaueste Ausdruck dieses Berlin. Die Leute jubelten sich zu, das waren sie selbst, und sie gefielen sich. Die Jahre nationalsozialistischer Herrschaft und das Exil schnitten den Zugang Brechts zum deutschsprachigen Theater weitgehend ab.

Gastspielerfolge mit der Courage -Inszenierung in Paris und London verhalfen dem Ensemble zu internationaler Anerkennung. Sozialismus, Revolution, der Kampf um eine gerechtere Gesellschaft. Kommen Sie doch einmal zu unseren Publikumsdiskussionen: Aber Sie werden sehen: Wir sind die eigentliche Avantgarde! Am Beispiel von Brechts Regie bei der einflussreichen und gut dokumentierten Mutter Courage -Inszenierung zeigt sie die Weiterentwicklung des Konzepts.

Dabei scheint er an der politischen Intention Brechts nicht interessiert zu sein. Macht der Schauspieler es sich nicht leicht, macht er es dem Publikum nicht leicht. Marianne Kesting weist auf Theaterautoren hin, die zeitgleich zu Brecht und auch schon vorher epische Elemente in ihre Dramatik einbauten. Er stellt Verbindungen zum Alltag der Zuschauer her und beeinflusst damit die Interpretation der Handlung.

Epic theatre

Zuletzt ist die Handlung fortsetzbar und nicht im klassischen Sinn geordnet. We are using cookies for the best presentation of our site.

Continuing to use this site, you agree with this.